Finale der ROWING Champions League findet in Berlin am 20.9 statt

Heute in 12 Tagen treffen sich die besten europäischen Club- und Universitätsachter zum Finale in Berlin. Zwei Wochen nach den Ruder-Weltmeisterschaften der Nationalmannschaften werden sich dort die besten Clubs und Universitäten siXh messen. Nicht irgendwo, sondern direkt im Herzen Berlins. Die East-Side-Gallery und die Mercedes-Benz-Arena bilden den passenden Rahmen für dieses Event über die 350m-Sprintstrecke. Zuschauer und Medien können alles einsehen und der Rudersport kommt so direkt zu den Zuschauern. Gemeinsam mit den europäischen Verbänden wollen der Deutsche Ruderverband und die ROWING Champions League einen Funken entzünden, der neue Impulse in den Sport bringt.
Die neugeschaffene ROWING Champions League hat die volle Rückendeckung der Verbände und findet ein sensationelles Echo in ganz Europa. Clubs und Universitäten von 13 Nationen haben sich im zweiten Jahr für das Sprintformat qualifiziert. Die finale Rückmeldung der Clubs ist heute Abend, morgen wird dann die Meldeliste veröffentlicht. Die Vereine werden von den Verbänden nominiert, müssen dann im Anschluss diese offiziell bestätigen.

Deutsche Qualifikation über die Prodyna Ruder-Bundesliga

Die deutschen Crews konnten sich über die Prodyna Ruder-Bundesliga qualifizieren. Die ersten drei Boote der 1. Bundesliga der Männer, der Erstplatzierte der 2. Bundesliga und die ersten beiden Crews der Frauen-Bundesliga haben sich ein Ticket errudert.
Bei der Organisation der Regatta unterstützt die Ruder-Event GmbH, die auch die Prodyna Ruder-Bundesliga erfolgreich an den Start gebracht hat. Damit ist die Abwicklung in erfahrenen Händen, so dass die europäischen Mannschaften sich auf eine Regatta der Extraklasse freuen können.

Attraktives Programm

Am Freitag, dem 18. September wird ein öffentliches Wiegen und die Auslosung der Zeitläufe stattfinden. Corporate Regatten und Inklusionsrennen finden am Samstag statt, hier wird ab 10:00 Uhr auf dem Wasser den Zuschauern der Rudersport präsentiert. Die Zeitläufe der ROWING Champions League finden am Samstag, dem 19.9 zwischen 16:00 und 18:00 Uhr statt.

Am 20. September wird in einem KO-Modus die Rangliste des ROWING Champions League Final 2015 ausgerudert. Die Zwischenläufe starten um 9:00 Uhr morgens, die Halbfinals ab ca. 11:00 Uhr und die Finalrennen werden von 14:00 – 14:30 Uhr stattfinden. Es lohnt sich nicht nur für alle Ruderfans dabei zu sein. Eine TV-Produktion, ein umfangreiches Eventprogramm mit Bühne und Gastronomie, sowie einzigartige Hospitality-Angebote runden das Programm ab. Für die gesamte Familie wird an den zwei Tagen an einem der schönsten Plätze Berlin ein attraktives  Programm geboten.

op